Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Selectrix Decoder 66849 und Trix H0 22221: BR 218

Selectrix Decoder 66849 und Trix H0 22221: BR 218 8 Jahre 6 Monate her #1222

  • Andreas
  • Andreass Avatar
Hallo allerseits,

seit kurzem habe ich meinen ersten 21-poligen Selectrix Decoder (66849) in eine entsprechende Lok (Trix H0 BR 218 o/b mit Glockenankermotor) einbauen wollen. Beide Artikel sind neu und im Fachhandel (nicht zeitgleich) erworben. Ich wollte mit der Digitalisierung der schönen BR 218 warten, bis der neue 21-polige Decoder von Trix lieferbar war.

Der Einbau ist doch etwas komplizierter als ich dachte:
a) Gehäuse abnehmen ist klar
b) Befestigungsschraube Hauptplatine entfernen,
c) Leider sind die Stromabnahmekabel so kurz, daß die auf der Unterseite liegende Schnittstelle nicht sofort zugänglich ist. Hier habe ich die Massekabel beider Drehgestelle an selbigen gelöst. Die Kabelenden sind mit Kabelschuhen per Schraube am Drehgestel befestigt.
d) Nun läßt sich die Platine drehen und der Schnittstellenstecker liegt frei.
e) Schnittstellenstecker (bestückt mit diversen Dioden) abziehen und Decoder einstecken
f) Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

Nun zu meinen Problemen:

1. Der Dekoder läßt sich nicht mit der Rautenhaus Zentraleinheit SLX 850 programmieren (CC 2000 herausgekramt und mit LC 2000 von Trix programmiert)

2. Im Diodenbremsabschnitt bremst die Lok bei offenem Schalter in beide Richtungen (mit SLX 850 und auch bei CC 2000 von Trix). Ein mir völlig unbekanntes Fahrverhalten, welches unabhängig von der Programmierung "einteiliger /zweiteiliger Halteabschnitt" ist.

Was ist hier nicht in Ordnung? Die Lok fährt ohne Decoder einwandfrei und auch mit Decoder in Abhängigkeit der Parameter ist am Fahrverhalten unter Sx nichts auszusetzen. Die Beleuchtung ist ebenfalls in Ordnung.

Ist dies ein systematischer Fehler, der noch nicht bekannt ist, oder ist der Decoder defekt?

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Mohr
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Selectrix Decoder 66849 und Trix H0 22221: BR 218 8 Jahre 5 Monate her #1226

  • hajo
  • hajos Avatar
Hallo Andreas,
zu deinem Problem müsste man noch Infos haben.
Wie programmierst du den Multiprotokoll-Decoder?
Welche Werte hast du eingestellt?
Du schreibst einmal von CC mit LC und einmal mit SLX850 und was noch dazu?
lg
hajo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Selectrix Decoder 66849 und Trix H0 22221: BR 218 8 Jahre 5 Monate her #1227

  • Andreas
  • Andreass Avatar
Hallo Hajo,

den Decoder habe ich mit CC2000 und LC 2000 programmiert:

18-652, erweiterte Werte sind nicht verändert.

Ein bißchen experimentiert habe ich dann noch: Standardprogrammierung mit CC 2000 funktioniert auch
(zB: 03-332)

Mit der Rautenhaus-Zentrale kann ich den Decoder GAR NICHT programmieren (LC 2000 meldet "Lesefehler). Lok stand auf Programmiergleis.

Das falsche Verhalten im offen Diodenbremsabschnitt zeigt der Decoder sowohl an der Rautenhaus Zentrale als auch an der CC 2000.

Die CC 2000 ist auf reinen Selectrix-Betrieb eingestellt und die Parameter der SLX850 müßte ich erst nachschauen.


Mit freundlichen Grüßen

Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Walter
Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden

impressum © 2018 rautenhaus digital, made by IWI