SLX844

Komfortables Fahrpult mit Unterstützung von bis zu 16 DCC Lokadressen zusammen mit unserer Zentraleinheit SLX850AD und Adressdynamik im rautenhaus digital®-Format. Steuert bis zu 16 Lokomotiven, wobei vier Lokomotiven oder bis zu vier 4-fach-Traktionen im direkten Zugriff sind. 10 Funktionstasten für Sonderfunktionen. Loknummernanzeige wahlweise als Adresse oder 4-stellige Lok-nummer. Im Programmiermodus können die Einstellungen von Funktionsdecodern und Besetztmeldern vorgenommen werden. Für das Programmieren von Lokdecodern, auch mit erweiterten Einstellungen, ist ein Anschluss für ein separates Programmiergleis vorhanden. Das Multifunktions-Fahrpult SLX844 gibt es auf Wunsch auch für das RMX-System, wobei hier nur die Darstellung von 4-stelligen Loknummern möglich ist. Die 12-stelligen Loknamen aus dem RMX-System können über die Displays nicht dargestellt werden.

Das Multifunktions-Fahrpult SLX844 kann aber wie jeder andere Sx-Systemhandregler auch über die Translaterfunktionen eines RMX-Systems mit diesem System verbunden und genutzt werden. Informationen hierzu finden sie zum Beispiel in der Beschreibung der RMX-Zentraleinheiten.

4 Fahrregler
zur gleichzeitigen, unabhängigen Steuerung von vier Lokomotiven

 

16 Lokomotiven
im Schnellzugriff, da je Fahrregler bis zu 4 Lokomotiven speicherbar

 

Multitraktion
mit bis zu 4 Lokomotiven in Multitraktion je Fahrregler, Licht und Fahrtrichtung für jede Lok getrennt einstellbar

 

4-stellige Loknummern
für jede Lokomotive zusätzlich einstellbar. Die Lok ist dann mit dieser Nummer aufrufbar

 

Dynamische Adressen
Bis zu 10.000 Lokomotiven bei dynamischer Adressierung steuerbar

 

Massensimulation
für jede Lok über den Fahrregler in 127 Stufen einstellbar

 

10 Sonderfunktionen
über je eine Taste schaltbar, Lichtfunktion = F0, Hornfunktion = F1. Der jeweils zuletzt aktive Fahrregler kann auf die Sonderunktionstasten zugreifen.

 

Fahrtrichtungsanzeige
durch langen Tastendruck auf die Horntaste änderbar

 

Mischbetrieb
mit zwei Reglern zum Steuern von Lokomotiven und zwei Reglern zum Einstellen von Adresse und Funktionsausgang zum Schalten von Weichen und Signalen sowie zum Anzeigen von Besetztmeldungen

 

Monitorfunktion
zum Anzeigen von Besetztmeldungen oder zur Kontrolle von Befehlen aus einem PC in das Selectrix-System

 

Programmierung
von Funktionsdecodern und Besetztmeldern im Modus Fahren und Schalten, dadurch direkte Funktionskontrolle durch einfaches Schalten eines Ausgangs

 

Separates Programmiergleis
kein Abbruch des Betriebes und Umschalten auf ein Programmiergleis nötig, gleichzeitiger Anlagenbetrieb über weitere Fahrregler oder PC möglich

 

Lokdecoder-Programmierung
mit selbständigem Erkennen des Decodertyps, Standard-Parameter und erweiterte Programmierung in einem Durchgang

 

Parameter-Programmierung
für Decoder mit SUSI-Schnittstelle, SUSI-Sound-Module, neue Selectrix-Decoder (wie SLX803, SLX806, SLX834 und SLX835) sowie Decoder mit Adressdynamik (SLX890, SLX894 und SLX895)

 

DCC-Programmierung
über Konfigurationsvariblen (CV)

 

Kabel
1m Datenbuskabel zum Anschluss an den SX-Bus und separates Kabel zum Anschluss des Programmiergleises

 

Mehrere Multifunktions-Fahrpulte
können an einem SX-Bus betrieben werden

 

Updatefähigkeit
des Gerätes, dadurch auch späterer Zugriff auf Funktionserweiterungen des Systems

 

Das Multifunktions-Fahrpult SLX844 ist SELECTRIX-kompatibel und hat daher volle Funktionssicherheit im Zusammenspiel mit allen SELECTRIX-Systemkomponenten.

Weitere Informationen zum Multifunktions-Fahrpult SLX844 entnehmen Sie bitte der Anleitung.
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Ausdrucken der Anleitungen.


impressum © 2017 rautenhaus digital, made by IWI