Das RMX7-System ist eine Weiterentwicklung des RMX-Systems. Es ist ein universelles 2-Leiter-Digitalsystem, dass alle im 2-Leiter-Gleichstrom-System üblichen Digitalformate auf der Schiene erzeugen kann: DCC in allen Dialekten ebenso wie Selectrix, Selectrix2 und die rautenhaus digital®-Adressdynamik. Das Herz des RMX7-Systems ist die Zentraleinheit RMX7950USB. Sie verfügt über ein integriertes USB-Interface, ist darüber updatefähig und kann auch andere, updatefähige Komponenten aktualisieren.

Die RMX7950USB hat eine Buchse für den RMX7-Bus und eine Buchse für den RMX 0-Bus. Die Belegung der RMX7-Buchse ist so gestaltet, dass bei Einstecken eines 5-poligen Buskabels dieses den RMX 1-Bus führt. Stationäre Decoder - auch mit 5-poliger, Selectrix-üblicher Buchse - können also direkt mit dem RMX7-Bus verbunden werden, Konverter oder Adapter sind nicht erforderlich. Ein Austausch der Zentrale RMX950 durch die neue RMX7950USB ist also auch ohne jegliche Änderung der Verkabelung möglich; Selectrix-kompatible Decoder können weiterhin verwendet werden. Wenn nun die eine Buchse kompatibel zum RMX 1-Bus ist, erscheint es logisch, die andere Buchse als RMX 0-Anschluss vorzusehen. An diese Buchse können direkt Handregler für den reinen (!) Fahrbetrieb angeschlossen werden - wiederum ohne Adapter und Konverter.

Fazit

Die neue Zentale RMX7950USB bietet nicht nur neue Funktionen und größtmögliche Kompatibilität, sondern spart durch das integrierte USB-Interface und den Entfall des Bus-Splitters zum Anschluss der Handreglers mindestens 150 €!

 

RMX7-Komponenten

Der 7-polige Bus erfordert natürlich auch einige neue Komponenten: Dies sind in erster Linie 7-polige Bus-Kabel und in zugehöriger, gleichfalls 7-poliger Bus-Verteiler (RMX914). An diesen können vorhandene oder neue stationäre Decoder mit 5-poligen Buskabeln angeschlossen und von Gerät zu Gerät weiterverbunden werden.

Ist ein Aufspalten des RMX7-Busses in den getrennt geführten RMX 0- und RMX 1-Bus erforderlich - bspw. zum Anschluss eines vorhandenen Handreglers RMX945 nebst Bus-Splitter RMX958 - , so kann dazu der Bus-Konverter RMX917 eingesetzt werden. Er arbeitet bidirektional, d.h., er kann aus den getrennt geführten RMX 0- und RMX 1-Bussen einen RMX7-Bus erzeugen oder einen RMX7-Bus in getrennt geführte RMX 0- und RMX 1-Busse aufspalten.

Die Entwicklung weiterer RMX7-Komponenten läuft bereits: Decoder mit weitergehenden Konfigurationsmöglichkeiten, intelligente Kommunikation bei der Initialisierung und der Inbetriebnahme etc. Der RMX7-Bus ist dafür die Basis und stellt das Tor - pardon: Ausfahrsignal - für die Zukunft der Digitalsteuerung für 2-Leiter-Fahrer dar.

 

[Informationen zu Bussen im Selectrix-, RMX- und RMX7-System]


impressum © 2017 rautenhaus digital, made by IWI