Geräte im RMX 0-Bus

Im RMX 0-Bus können nur Geräte angeschlossen und betrieben werden, die das RMX-Format beherschen. Zurzeit sind das alle Neugeräte ab Auslieferung RMX vom Multifunktions-Fahrpult RMX944 (eingeschränkte Nutzung, nur 4-stellige Loknamen ), Multifunktions-Handregler RMX945, Funkhandregler RMX945F und die Connect-Box RMX954.
 
Zur Anbindung von älteren Selectrix-Steuergeräten, gibt es eine Hardwareanbindung über die Translaterfunktion der Zentrale oder die Connect-Box RMX954 sowie über eine Softwareanbindung mit unserer RMX-PC-Zentrale. Bei der Translaterfunktion der Zentraleinheit werden die SX-Handregler in den RMX 1-Bus eingesteckt und der jeweilige Lokbefehl wird dann in den RMX 0-Bus übersetzt. Bei der Softwareanbindung können diese Handregler über den RMX 1-Bus oder ein zusätzliches SX-System angeschlossen werden und dann in der RMX-PC-Zentrale über eine Translaterfunktion die SX-Adressen den RMX-Adressen zugeordnet werden. Somit ist selbst mit älteren Reglern eine Ansteuerung aller Datenformate möglich.

 

Geräte im RMX 1-Bus

Im RMX 1-Bus können alle Selectrix-kompatiblen Steuergeräte verwendet werden, die kein taktsynchrones Gleissignal benötigen. Dazu gehören die Altgeräte aller SX-Anbieter bis auf die von Trix gelieferten oder dazu baugleiche Besetztmelder.
Alle rautenhaus digital®-Funktiondecoder, Besetztmelder usw. seit Einführung unserer Komponenten können durchgängig genutzt werden.

 

RMX und Software

Das RMX-Format steht allen Softwareanbietern zur Verfügung und kann somit frei genutzt werden. Mit der Einführung des RMX-Formates ist der TrainController von Freiwald-Software mit seinen Versionen ab 7.0 Gold-Silber und Bronze bereits für das RMX-Format ausgelegt worden, da das RMX-Interfaceprotokoll zusammen mit Freiwald-Software entwickelt wurde.
Zur Zeit habne folgende uns bekannte Programme RMX integriert:
 
TrainController
Win-Digipet
I-Train
Rocrail
 
 

Zur Anbindung von Softwareprogrammen die das RMX-Format noch nicht unterstützen, aber das herkömmliche Selectrix-Format beherrschen, kann ebenfalls über die RMX-PC-Zentrale eine Ansteuerung des RMX-Formates hergestellt werden. Hierzu wird durch die RMX-PC-Zentrale ein virtuelles SX-Interfaces zur Verfügung gestellt.

 

Updates für rautenhaus digital®-Systemkomponenten

Für Nutzer älterer rautenhaus digital®-Komponenten die das neue RMX-Format zur Anlagensteuerung verwenden wollen, steht ein umfangreiches Updateprogramm zu günstigen Konditionen zur Verfügung. Aktualisieren läßt sich die 3A Variante der Zentraleinheit SLX850AD, das Fahrpult SLX844 (eingeschränkter Funktionsumfang, nur 4-stellige Loknummer) in der neuen Ausführung mit 10 Funktionstasten, der Handregler SLX845, der Funkhandregler SLX845F, das Computer-Interface SLX852 und der Bussplitter SLX853.
Für unser Fahrpult SLX844 in der alten Ausführung ohne Zusatzfunktionstasten kann leider kein Update angeboten werden. Alle anderen Komponenten benötigen kein Update und können daher problemlos im RMX 1-Bus betrieben werden.

impressum © 2017 rautenhaus digital, made by IWI